FANDOM


Utopia Velo ist ein Hersteller von hochwertigen und langlebigen Fahrrädern. Das Unternehmen ist in Saarbrücken beheimatet. Geschäftsführer sind die Diplomkauffrau Inge Wiebe und der Fahrradhändler Ralf Klagges, die Utopia Velo 1982 als Garagenfirma in Frankfurt am Main gründeten. Das erste Fahrradmodell, die Möwe, wurde auf der IFMA 1984 vom ADFC als „Fahrrad des Jahres“ ausgezeichnet. Kurze Zeit später zog das Unternehmen nach Saarbrücken in größere Produktionsräume.

Die Rahmen der Utopia-Fahrräder werden von dem niederländischen Fahrrad- und Rahmenbauer Van Raam hergestellt. Die Kunden können sich die einzelnen Modelle modular über einen Fahrradkonfigurator zusammenstellen. Der Vertrieb der Räder erfolgt fast ausschließlich über ein Netz von Fachhändlern.

Modelle Bearbeiten

Utopia Wanderdohle.jpg

Utopia WanderDohle

Utopia Phoenix.jpg

Utopia Phoenix

Nachdem die ursprüngliche Modellpalette ausschließlich aus Touren-, Reise- und Alltagsrädern mit 28"-Laufrädern bestand, wurde das Modellspektrum seit 2000 erweitert und verändert. Hinzu kamen Modellvarianten mit 26"-Laufrädern, ein Faltrad und ein Sesselrad

  • Kranich
  • London
  • Möwe
  • SilberMöwe (Reiserad, Produktion eingestellt)
  • Roadster
  • Sprint (ursprünglich Sinus)

  • Phoenix (Sesselrad, Produktion eingestellt)
  • Speedster (Produktion eingestellt)
  • Libelle (Produktion eingestellt)
  • Timor (Faltrad, Produktion eingestellt)
  • Flash (vollgefedert, Produktion eingestellt)
  • Vektor (vollgefedert, Produktion eingestellt)
  • WanderDohle (Produktion eingestellt)

Weblink Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki