FANDOM


Datei:Start+der+1.+Etappe+bei+der+Deutschland+Tour+in+Duesseldorf+2006-2522.jpg

Straßenradrennen sind eine populäre Radsportart, bei der die Teilnehmer mit Rennrädern auf abgesperrten Straßen Rennen bestreiten.

Organisierte Radrennen wurden erstmals 1868 abgehalten, die erste Weltmeisterschaftschaft war 1893 und bei den Olympischen Spielen ist der Radsportseitden Spielen in der Neuzeit in Athen 1896 Teil der Wettkämpfe. Straßenrennen sind überall in der Welt bekannt, aber vor allem in Europa erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Die bekanntesten Rennen finden in Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien and der Schweiz statt, obwohl der Sport auch in Australien, Russland und den Vereinigten Staaten sehr beliebt ist.

Bekannte frühe Rennen gegen Ende des neunzehnten und Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, die noch heute stattfinden, sind unter anderem Liège-Bastogne-Liège (seit 1892), Paris-Roubaix (1896), die Tour de France (1903), der Giro d'Italia (1909) und die Ronde van Vlaanderen (1913).

Grundsätzlich kann zwischen zwei Arten von Straßenradrennen unterschieden werden, den Eintages- und den Etappenrennen.

Berühmte StraßenrennenBearbeiten

Grand ToursBearbeiten

Zu den sogenannten Grand-Tour-Veranstaltungen (Große Rundfahrten) gehören drei bekannte Etappenrennen. Das berühmteste Radrennen davon ist die Tour de France, ein über drei Wochen stattfindendes Rennen in Frankreich, das traditionell in Paris endet. Der Giro d'Italia in Italien und die Vuelta a España in Spanien sind die anderen Veranstaltungen mit einer ähnlich langen Dauer.

Olympische SpieleBearbeiten

Für den Radsport sind die Olympischen Spiele schon immer wichtig gewesen. Schon seit den Anfängen in der Neuzeit in Athen 1896 werden Radwettkämpfe durchgeführt.

UCI Pro TourBearbeiten

Der internationale Straßenradsport wird vom Weltradsportverband Union Cycliste Internationale (UCI) geleitet und dominiert. Die UCI veranstaltet die UCI Pro Tour, die 2005 den Rad-Weltcup und die UCI-Weltrangliste ablöste. Die UCI Pro Tour ist eine Serie von bedeutenden Eintagesstraßenradrennen aber auch Etappenrennen, wie zum Beispiel die Tour de Suisse, das Critérium de Dauphiné Libéré.

Seit 2008 gehören die Großen Rundfahrten (Grand Tours) aufgrund von Unstimmigkeiten der ASO, der RCS Media Group und Unipublic mit der UCI nicht mehr zur Rennserie der UCI Pro Tour (vorher von 2005-2007 zugehörig).

UCI-Straßen-WeltmeisterschaftBearbeiten

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften gehören zu den wichtigsten Veranstaltungen im Straßenradsport. Seit 1927 werden sie von der UCI veranstaltet.

Monumente des RadsportsBearbeiten

Fünf traditionsreiche Eintagesfahrten in Italien, Belgien und Frankreich werden als Monumente des Radsports bezeichnet. Dazu zählen:

Siehe auchBearbeiten

LinksBearbeiten

Wikia-Wiki:
„Roadcycling“
Wikipediaartikel:
„Radrennen“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki