FANDOM



Schmidt Maschinenbau ist ein Hersteller von hochwertigen Nabendynamos und Fahrradscheinwerfern. Die Firma mit Sitz in Tübingen hat 18 Mitarbeiter.

SON Scheibenbremse

SON in der 20"-Version für Scheibenbremse

Wilfried Schmidt, der Inhaber und Gründer des Unternehmens, stellte 1992 seinen ersten Prototyp eines getriebelosen Nabendynamos her, der den lichttechnischen Bestimmungen der deutschen StVZO entspricht. Das Produkt wird seitdem unter dem Namen Schmidts Original Nabendynamo, abgekürzt SON, vertrieben. Es gibt mehrere Varianten des SON für Laufräder unterschiedlichen Durchmessers. Eine besondere Bauforn mit einseiter Aufhängung wurde für Stummelachsen von Liegetrikes entwickelt.

Das Unternehmen bietet mit dem E6 einen Hochleistungs-Halogenscheinwerfer und mit dem Edelux einen Hochleistungs-Diodenscheinwerfer an, die aufgrund ihrer hohen Lichtausbeute insbesondere für Schnellfahrer geeignet sind. Schmidt arbeitet zudem mit dem Hersteller von Fahrradbeleuchtungsanlagen Busch und Müller eng zusammen.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki