Fandom

Fahrrad-Wiki

Safety in numbers

851Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Broadway+Reclaimed-8085.jpg

Safety in Numbers

Safety in numbers (deutsch: "Schutz (Sicherheit) in der Menge (Masse)") ist eine Annahme, dass es für eine Einzelperson proportional weniger wahrscheinlich ist, Opfer eines Unfalls oder eineś anderen schlimmen Ereignisses zu werden, wenn sie Teil einer großen Gruppe oder Masse ist.

BeschreibungBearbeiten

Diese Annahme wird meist durch Vogel- und Fischschwärme belgt. In beiden Beispielen müssen Einzelindividuen als Teil einer größeren Gruppe weniger damit rechnen, Opfer eines Feindes zu werden, als wenn sie alleine unterwegs sind.

Sicherheit im StraßenverkehrBearbeiten

Durch "Safety in numbers" wird auch deutlich gemacht, dass einzelne Verkehrsteilnehmer, vor allem Fußgänger oder Radfahrer, weniger wahrscheinlich Opfer eines Unfall werden, wenn die Anzahl von gleichartigen Verkehrsteilnehmern ansteige. Ein Referent einer Gesundheitsbehörde hat durch statistische Analysen von Unfallzahlen bestätigt, dass diese Theorie richtig sei. [1] Ein (Cycle Transportation) Ingenieur hat diese Annahme abgestritten und behauptete, dass die genutzten Daten ungeeignet wären, um zu zeigen, dass es eine Beziehung in der Ursache-Wirkungs-Kette gebe. [2]

Siehe auchBearbeiten

LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Autor: Jacobsen P. L., Jahr: 2003, Safety in numbers: more walkers and bicyclists, safer walking and bicycling Journal: Injury Prevention, Volume: 9, Issue: 3, Pages: 205-209, http://ip.bmjjournals.com/cgi/content/full/9/3/205, Doi: 10.1136/ip.9.3.205
  2. Forester John , http://www.johnforester.com/Articles/Social/Numbers%20vs%20Safety.htm, Does Increasing the Number of Cyclists Reduce the Accident Rate?, Review of Safety in Numbers
Wikipediaartikel:
„Safety in numbers“ (en)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Safety_in_numbers“ (Übersetzung en-de) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 21. Juni 2008 (Permanentlink) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki