Fandom

Fahrrad-Wiki

Reynolds 531

851Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Reynolds 531 ist der Markenname eines legendären Stahlrohres für Fahrräder, das aus einer Mangan-Molybdän-Kohlenstoff-Legierung besteht. Der Name wurde von Reynolds Cycle Technology aus Birmingham in Großbritannien registriert.

1935 wurde das Reynolds-Rohr vorgestellt und war für viele Jahre ganz vorne in der Technologie für Stahlrohrlegierungen vertreten. Später wurde es von immer komplexer werdenden Legierungen ersetzt und verdrängt, da Reynolds weiterhin mit anderen Stahlherstellern für die Fahrradindustrie konkurierte.

Die durchschnittliche Legierungszusammensetzung für das 531er Rohr ist 1,5% Mangan, 0,25% Molybdän und 0,35% Kohlenstoff, ähnlich dem alten britischen Stahl BS970 En 16/18, das auch für Fahrradrahmen und andere Anwendungsbereiche eingesetzt wurde.

Reynolds 531 ist heutzutage nur als Sonderauftrag erhältlich, aber in der Vergangenheit wurde es von vielen Fahrradherstellern für ihre Rennräder verwendet.

ErfolgeBearbeiten

  • 1958 gewinnt der Luxemburger Charly Gaul erstmals mit einem aus Reynolds-531-Rohr gebautem Fahrrad die Tour de France. [1]
  • 1980 erhält Reynolds für sein 531 die Auszeichnung Guidon D’Or (golden handlebar/goldener Lenker). [1]

GalerieBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Wikipediaartikel:
„Reynolds 531“

QuellenBearbeiten


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Reynolds_531“ (Übersetzung en-de) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 06. August 2008 (Permanentlink) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki