FANDOM


Der Radfernweg Hamburg-Rügen führt auf rund 520 Kilometern von der Hansestadt Hamburg zur größten Insel Deutschlands, nach Rügen. Der Radfernweg führt durch die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Auf der Strecke liegen ein Nationalpark, drei Biosphärenreservate und drei Naturparks.

Von Geesthacht aus wird an der Einmündung des Elbe-Lübeck-Kanals Lauenburg erreicht. Der weitere Weg führt über Büchen nach Mölln. Es folgen Ratzeburg und das Biosphärenreservats Schaalsee. Auf der weiteren Strecke liegen Gadebusch, Schwerin, das Naturschutzgebiet Döpe und der Naturpark Sternberger Seenland. Über Güstrow und Stralsund verläuft der Weg nach Putbus und Sassnitz auf der Insel Rügen.

Streckenverlauf Bearbeiten

Ort Strecke Gesamtstrecke
Hamburg 0 km 0 km
Geesthacht 37 km 37 km
Lauenburg 18 km 55 km
Mölln 35 km 90 km
Ratzeburg 15 km 105 km
Gadebusch 34 km 139 km
Schwerin 29 km 168 km
Bad Kleinen 21 km 189 km
Warin 24 km 213 km
Güstrow 62 km 275 km
Teterow 43 km 318 km
Demmin 51 km 369 km
Stralsund 76 km 445 km
Putbus 43 km 483 km
Sassnitz 33 km 516 km

Weblinks Bearbeiten

Wikipediaartikel:
„Radfernweg Hamburg–Rügen“
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Radfernweg_Hamburg–Rügen“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 22. März 2010 (Permanentlink im Fahrrad-Wiki) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). Im Fahrrad-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki