FANDOM


Die Karte wird geladen …

Puerto Ayora ist mit rund 15.000 Einwohnern der größte und damit auch bedeutendste Ort auf den Galapagosinseln. Der Ort befindet sich auf der zweitgrößten und bevölkerungsreichsten Insel Santa Cruz des Galápagos-Archipels. Seit die UNESCO 1957 einen Naturschutzplan für die Inseln entwarf, hat sich die Einwohnerzahl von Puerto Ayora verfünfhundertfacht, binnen 50 Jahr von 30 auf 15.000 Menschen.[1] Bekannt wurde der Ort durch den längeren Aufenthalt von Charles Darwin, der hier Teile seiner Evolutionstheorie entwickelte. Noch heute befindet sich hier die Charles Darwin Forschungsstation.

WeblinksBearbeiten

Wikipediaartikel:
„Puerto Ayora“


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Peter Korneffel: Ecuador Galápagos-Inseln, Seite 376, DuMont, 2007, ISBN 3770176561
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Puerto_Ayora“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 19. September 2009 (Permanentlink im Fahrrad-Wiki) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). Im Fahrrad-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki