Fandom

Fahrrad-Wiki

internetstores

851Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

internetstores ist ein deutscher Onlineversender. Gegründet wurde das Unternehmen im April 2003.

Mit der Domain www.fahrrad.de startete das Unternehmen seinen ersten Onlineshop. Zunächst umfasste das Sortiment ausschließlich Fahrräder.

2005 zog das Unternehmen nach Waiblingen-Hegnach. Das Sortiment erweiterte sich um Fahrradzubehör.

Verwaltung, Logistik und Abhollager des Unternehmens zogen im Oktober 2007 nach Esslingen am Neckar. Seit Mai 2009 liefert das Unternehmen auch ins Ausland.

2010 wurde Outdoor als weitere Branche aufgenommen.

2011 wurde in Berlin ein weiteres Office eröffnet. Von dort werden die internationalen Kunden betreut.

Seit 2013 gehört Addnature, der größte schwedische Outdoorhändler, zu internetstores.

Heute zählt internetstores zu den größten Bike- und Outdoorunternehmen der Welt. Zu den über 20 Shops in zehn europäischen Ländern zählen Bikester, Addnature, fahrrad.de, Brügelmann und Bikeunit.

2016 wurde internetstores von der Karstadt-Mutter Signa Retail übernommen und über EQT Expansion Capital Fonds vermarktet.


Preise und EhrungenBearbeiten

  • fahrrad.de Onlineshop des Jahres 2007 in der Kategorie Business-to-Consumer
  • internetstores AG Finalist beim Deutschen Internetpreis 2008
  • René Marius Köhler Landessieger Baden-Württemberg beim Mittelstandswettbewerb Mutmacher der Nation 2008
  • fahrrad.de - Shop Usability Award Kategoriesieger 2008 (Beste Produktdarstellung)
  • Deutscher Gründerpreises 2010
  • Entrepreneur des Jahres (Finalist) 2009, 2011, 2012
  • Preisträger Landespreis für junge Unternehmen 2012

Kennzahlen Bearbeiten

Übersicht über die Unternehmensergebnisse seit 2003:

Jahr 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Anzahl der Mitarbeiter** 2 5 7 26 51 80 81 270 200 250 320 350 400
Umsatz* 0,4 2,4 4,5 5,5 12 21,9 24,8 30 37,5 60 90 113 140***

* in Millionen Euro

** Vollzeit/Teilzeit/Azubis bis Ende 2014, ab 2015 tatsächliche Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

*** Zielumsatz

Soziales EngagementBearbeiten

internetstores hat 2010 das Projekt ReCycle ins Leben gerufen. Dort werden gebrauchte Fahrräder eingesammelt und an die SOS-Kinderdörfer nach Südafrika gespendet.

Bekannte Unterstützer der Aktion sind:

  • Dirk Nowitzki (Basketball-Profi)
  • Jürgen Klinsmann (Ex-Nationaltrainer)
  • Maik Franz (Fußball-Profi)
  • Jonathan Pitroipa (Fußball-Profi)
  • Aristide Bancé (Fußball-Profi)
  • Jens Tiedtke (Handball-Nationalspieler)
  • Pascal Roller (Basketball-Nationalspieler)
  • Normann Stadler (Triathlet)
  • Ursula Karven (Schauspielerin)
  • René Kollo (Opernsänger)

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

Einzelnachweise Projekt ReCycleBearbeiten

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Internetstores_AG“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 10. Juni 2010 (Permanentlink im Fahrrad-Wiki) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). Im Fahrrad-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Internetstores AG“ aus dem freien Wiki Unternehmens-Wiki in der Version vom 24. Juni 2010 (Permanentlink) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). In dem Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki