FANDOM


Disambig Dieser Artikel behandelt das elastomerverarbeitende Unternehmen Hutchinson, siehe Hutchinson (Begriffsklärung) für andere Bedeutungen.


Hutchinson Equinox

Hutchinson-Fahrradreifen

Hutchinson zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Verarbeitern von qualitativ hochwertigen Elastomer-Produkten. Auf vielen Gebieten ist Hutchinson Marktführer. Der Hutchinson-Konzern gehört seit 1974 zur Chemical Division (ATOFINA) der französischen Total-Gruppe[1].

Das Unternehmen produziert in 117 Werken, erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 3,022 Milliarden Euro und beschäftigt 27.474 Mitarbeiter (Stand 2009).[2]

Für den Fahrradbereich ist Hutchinson vor allem durch seine Reifen und Schläuche bekannt, das Unternehmen stellt aber auch Zubehör wie Luftpumpen und Fahrradgriffe her.

Geschichte Bearbeiten

Gegründet wurde das Unternehmen 1853 von Hiram Hutchinson. Hiram Hutchinson war ein US-amerikanischer Ingenieur, der das Exklusivrecht auf das Patent von Charles Goodyear[3] zur Vulkanisation erworben hatte. Er gründete daraufhin 1853 in Montargis (Frankreich) und 1856 in Mannheim zwei Werke zur industriellen Verarbeitung von Kautschuk. Zunächst wurden Gummistiefel sowie gummierte Stoffgewebe für Bekleidung und industrielle Anwendungen hergestellt. Heute werden für die Branchen Automobil, Industrie und Konsumgüter zahlreiche Erzeugnisse auf der Basis von natürlichem und synthetischem Kautschuk hergestellt, außer Autoreifen.

Die ersten Fahrradreifen wurden 1890 von Hutchinson produziert, 1983 die ersten Mountain-Bike-Reifen. Zahlreiche Fahrer gewannen auf den Reifen des Unternehmens Radrennen, darunter auch mehrfach die Tour de France.[4] Hutchinson hat eine lange Tradition als Sponsor und Radausstatter für Rennteams aufzutreten, seit 2008 fährt das Team Française des Jeux auf den Reifen des Unternehmens (Stand 2009).

Weblinks Bearbeiten

Wikipediaartikel:
„Hutchinson worldwide“

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Wikipedia:de:Total.
  2. Daten & Fakten zum Unternehmen
  3. Siehe Wikipedia:de:Charles Goodyear.
  4. Zeitleiste aus einem PDF-Katalog des Unternehmens.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Hutchinson_worldwide“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 21. Dezember 2009 (Permanentlink im Fahrrad-Wiki) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). Im Fahrrad-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki