FANDOM


Bild3.jpg

Das Hochrad Ariel auf einer portugiesischen Briefmarke.

Das Hochrad Ariel war das erste Hochrad. Es wurde 1870 von James Starley und William Hillman gebaut und patentiert. Mit ihm haben weittragende Verbesserungen mit Stahlfelgen, Haarnadelspeichen und Vollgummireifen in den Fahrradbau Einzug gehalten. Die Nachteile des Hochrades waren nicht zu übersehen. Schon das Aufsteigen erforderte viel Geschick und Übung. Das Absteigen ging dagegen überraschend schnell. Mit der Klotzbremse war es nicht leicht, das Rad zum stehen zu bringen. Gefürchtet war der Sturz kopfüber die Lenkstange bei Notbremsungen aufgrund des weit vorne und hoch liegenden Schwerpunkts. Die Sturzhöhe von 2,50 m war durch das hohe Vorderrad bedingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki