FANDOM


Blick von der Siegessäule (Panorama)
Rundumblick von der Siegessäule auf den großen Tiergarten (Panoramafoto).

Der Große Tiergarten, im Ortsteil Tiergarten des Bezirks Mitte in Berlin gelegen, ist der größte und wohl bekannteste Park in der Stadt, der neben seinen Funktionen als Erholungs- und Kulturpark auch Bedeutung für den Radverkehr hat.

Er erstreckt sich auf einer Länge von ungefähr 2,7 Kilometern vom S-Bahnhof Tiergarten auf der westlichen Seite bis zum Brandenburger Tor auf der Ostseite und wird von großen Hauptverkehrsstraßen, wie der Straße des 17. Juni in Ost-/Westrichtung und dem Spreeweg und der Hofjägeralle in Nord-/Südrichtung durchschnitten. Im Zentrum liegt der Große Stern, der eine zentrale Verkehrssachse bildet und als großer mehrspuriger Kreisverkehr angelegt ist, in deren Mitte ein millitaristisches Denkmal, die Siegessäule[1], im Volksmund auch Goldelse genannt, steht. Im Kreisverkehr sind, wie auf den Haupstraßen, für den Radverkehr teilweise recht holprige und schmale benutzungspflichtige Gehwegradwege angelegt, am Ost- und Westrand des Parks auch Radfahrstreifen. Das Überqueren mehrerer Achsen am Großen Stern ist für Radfahrer mit sehr großer Geduld verknüpft, da die Ampelschaltungen vorrangig für den KFZ-Verkehr optimiert zu sein scheinen. Oft bilden sich an den Kreuzungspunkten mit Fahrradampeln regelrechte Radfahrertrauben, die auf Grün warten. Die unattraktiven Ampelschaltungen für Radfahrer und das große Ausmaß des Kreisverkehrs sind möglicherweise auch ein Grund, dass hier sehr viele Geisterradfahrer unterwegs sind.

Der Große Stern hat auch Bedeutung bei den Fahrradsternfahrten Berlin/Brandenburg als zentrales Ziel der unterschiedlichen Routen erlangt.

Der Park selbst ist auf den großen befestigten Wegen für den Radverkehr geöffnet und wird gerne von Freizeit- und Alltagsradfahrern zur Durchquerung genutzt, die schmaleren Wege sind den Fußgängern vorbehalten. Entspanntes Fahren ist im Park angesagt, denn trotz der meist breiten Wege sind hier natürlich viele Fußgänger unterwegs, auf die Rücksicht genommen werden muss. Viele Bänke auf den Wegen und große Liegewiesen laden bei schönem Wetter geradezu ein, Entspannungspausen einzulegen.

KarteBearbeiten

Die Karte wird geladen …

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wikipediaartikel:
„Großer Tiergarten“

AnmerkungenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki