FANDOM


Die Karte wird geladen …
Region Latium, Strecke 2009

Der Giro de Lazio ist ein italienischer Straßenklassiker, der seit 1933 als Eintagesrennen für Radrennfahrer in der Region Latium in Italien stattfindet. Seit 2005 gehört das Rennen zur UCI Europe Tour und ist eine 1.HC-Veranstaltung [1].

In den ersten Jahren wurde das Rennen als Giro delle Quattro Provincie, Gran premio di Roma und Gran Premio Littoria abgehalten.

Der erste Sieger des Rennens von 1933 war Giovanni Valetti, die meisten Siege (jeweils 3) haben Francesco Moser (1977, 1978, 1984) und Andrea Tafi (1991, 1996, 1998) errungen.

2009 findet das Rennen am 5. Oktober statt. Der traditionelle Termin im Monat August sei schon 2008 aufgrund der Olympischen Spiele auf das erste Wochende im Oktober verlegt worden. [2]

SiegerlisteBearbeiten

2008 Italien Francesco Masciarelli
2007 Italien Gabriele Bosisio
2006 Italien Giuliano Figueras
2005 Italien Filippo Pozzato
2004 Spanien Juan Antonio Flecha
2003 Italien Michele Bartoli
2002 Italien Paolo Bettini
2001 Italien Massimo Donati
2000 Großbritannien Maximilian Sciandri
1999 Italien Sergio Barbero
1998 Italien Andrea Tafi
1997 Italien Alessandro Baronti
1996 Italien Andrea Tafi
1995 Schweiz Pascal Richard
1994 Italien Maurizio Fondriest
1993 Schweiz Pascal Richard
1992 Italien Gianni Bugno
1991 Italien Andrea Tafi
1990 Italien Maurizio Fondriest
1989 Frankreich Charlie Mottet
1988 Frankreich Charlie Mottet
1987 Italien Roberto Pagnin
1986 Schweiz Urs Zimmermann
1985 Italien Bruno Leali
1984 Italien Francesco Moser
1983 Italien Silvano Contini
1982 Norwegen Dag-Erik Pedersen
1981 Italien Gianbattista Baronchelli
1980 Schweden Bernt Johansson
1979 Italien Silvano Contini
1978 Italien Francesco Moser
1977 Italien Francesco Moser
1976 Belgien Roger De Vlaeminck
1975 Belgien Roger De Vlaeminck
1974 Italien Roberto Poggiali
1973 Italien Giovanni Battaglin
1972 Belgien Martin Vandenbossche
1971 Italien Franco Mori
1970 Italien Michele Dancelli
1969 Italien Flavio Vicentini
1968 Italien Giancarlo Polidori
1967 Italien Felice Gimondi
1966 Italien Michele Dancelli
1965 Italien Franco Bitossi
1964 Italien Bruno Mealli
1963 Italien Adriano Durante
1962 Italien Nino Defillipis
1961 Italien Bruno Mealli
1960 Italien Giuseppe Fallarini
1959 Italien Diego Ronchini
1958 Italien Nino Defillipis
1957 Italien Ercole Baldini
1956 Italien Fiorenzo Magni
1955 Italien Loretto Petrucci
1954 Italien Angelo Conterno
1953 Italien Giorgio Albani
1952 Italien Dante Rivola
1951 Italien Fiorenzo Magni
1950 Italien Annibale Brasola
1949 Italien Annibale Brasola (Profis)
1948 Italien Pietro Guidici
1947 Italien Michele Motta
1946 Italien Zoarini Guidi
1945 Italien Gino Bartali
1944 nicht ausgetragen
1943 Italien Quirino Toccacelli
1942 Italien Osvaldo Bailo
1941 Italien Adolfo Leoni
1940 Italien Gino Bartali
1939 Italien Mario Vicini
1938 Italien Cesare Del Cancia
1937 Italien Gino Bartali
1936 Italien Rinaldo Gerini
1935 Italien Giuseppe Martano
1934 Italien Renato Scorticato
1933 Italien Giovanni Valetti

LinksBearbeiten

Wikipediaartikel:
„Giro del Lazio“

FußnotenBearbeiten

  1. 1.HC bedeutet: HC=Hors Categorie ("außerhalb der Kategorien"; höchster Schwierigskeitsgrad eines Berges bei Radrundfahrten), 1=Eintagestour
  2. Radsport-Seite.de: Giro del Lazio 2008


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Giro_del_Lazio“ (Übersetzung en-de) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 23. Februar 2008 (Permanentlink) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki