FANDOM


Energiebällchen, auch Energiekugeln, Energy Balls oder Müslikugeln genannt, sind Konfekte aus Trockenobst und weiteren Zutaten wie Nüssen, Getreideprodukten (z. B. Haferflocken) und Honig (für Veganer_innen bieten sich anstatt Honig Obst-Dicksäfte wie Agavendicksaft an). Die Zutaten werden miteinander verknetet und üblicherweise noch in Sesamkörnern oder Kokosraspeln gewälzt.

Energiebällchen wurden als an der Vollwerternährung angelehnte Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten wie Schokoriegeln u. ä. entwickelt, bestehen deshalb in der Regel aus Produkten aus ökologischer Landwirtschaft und enthalten keinen raffinierten Zucker. Erhältlich sind sie in Bioläden, können aber auch ohne großen Aufwand selbst hergestellt werden.

Durch ihre Zutaten und den geringen Wassergehalt sind Energiebällchen besonders reich an Kohlenhydraten, insbesondere Zucker, und können daher den Blutzuckerspiegel ähnlich schnell anheben wie andere Süßigkeiten.

WeblinksBearbeiten

Wikipediaartikel:
„Energiebällchen“


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Energiebällchen“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 27. September 2009 (Permanentlink im Fahrrad-Wiki) und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC-by-sa 3.0). Im Fahrrad-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki