FANDOM


{{Infobox_Unternehmen | Name = BERNDS GmbH & Co. KG | Logo = Bernds logo.png | Unternehmensform = GmbH & Co. KG | Gründungsdatum = 1991 | Sitz = [[Überlingen] | Leitung = Michaela Buchholz | Mitarbeiterzahl = 8 (2010) | Branche = Fahrräder | Produkte = Falträder, Falttandems, Lastenräder | Homepage = www.bernds.de }}

Die Firma BERNDS ist ein deutscher, seit 1991 existierender Fahrradhersteller mit Sitz in Überlingen. Der Firmenname ist der Familienname des Unternehmensgründers Thomas Bernds. Die Firma war seit ihrer Gründung im westfälischen Detmold ansässig, zog 2014 nach Überlingen an den Bodensee und hat sich auf den Bau kompakter, individuell konfigurierter Fahrräder mit 20”-Reifen spezialisiert.

Auszeichnungen Bearbeiten

  • 1991: red dot award für das BERNDS Faltrad
  • 2009: red dot award für das BERNDS Lastenrad
Bernds Faltrad.jpg

BERNDS Faltrad

Bernds reisefaltrad.JPG

BERNDS Faltrad in Reiseausstattung

Tandem gotthard.JPG

BERNDS Falttandem am Gotthard Pass

Falttandem.jpg

Lowstep Tandem

Lastenrad.JPG

Lastenrad

Firmen- und Modellgeschichte Bearbeiten

  • 1991 BERNDS Faltrad
  • 1994 BERNDS Roller
  • 2004 Neugründung der Firma BERNDS GmbH&Co.KG
  • 2005 BERNDS Tandem
  • 2006 BERNDS Gretel
  • 2008 BERNDS Lastenrad

Alle Weiterentwicklungen wurden bisher mit geringen Abweichungen auf alle Modelle angewandt.

  • seit Modelljahr1991: optionaler Riemenantrieb
  • seit Modelljahr 1997: neuer Hinterbau
  • seit Modelljahr 2005: Erweiterte Raddurchläufe, damit geeignet für Ballonreifen.
  • seit Modelljahr 2009: verbesserter, karbonverstärkter Riemenantrieb der Firma Gates
  • seit Modelljahr 2010: drei Elektroantriebe zur Auswahl: Vorderradmotor, Hinterradmotor, im Rahmen integrierter Motor.

Modelle Bearbeiten

Alle BERNDS-Fahrradmodelle haben folgende gemeinsame Merkmale:

  • 20”-Reifen
  • Eine gefederte und faltbare Hinterradschwinge
  • Einen im Werk in Detmold handgefertigten Stahlrohrrahmen mit hoher Zuladung (140kg für Soloräder, 260kg für Tandems/Lastenrad), auf Wunsch auch in Sondermaßen
  • Die Raddurchläufe von Gabel und Hinterbau sind für sog. “Balloon”-Reifen mit bis zu 60mm Durchmesser geeignet.
  • Alle Modelle können mit einem Bernds Riemenantrieb ausgerüstet werden

Alle BERNDS-Räder sind „custom-made“: die Kunde stellen sich die Ausstattung ihres Rad aus gängiger Komponenten selbst zusammenen. Die Ausstattungen unterscheiden sich hauptsächlich durch die eingesetzte Schaltungen; es können darüber hinaus so gut wie alle am Markt befindlichen Anbauteile verwendet werden. Bernds legt laut Internetpräsenz Wert auf gleichzeitig stabiles und agiles Fahrverhalten sowie Anpassung an die Körpergröße.

Faltrad

Das BERNDS-Faltrad ist das erste Modell der Firma und wird seit der Firmengründung hergestellt. Das erste Modell war bereits mit einem Riemenantrieb und einer Nabenschaltung ausgestattet.

Gretel

Das Gretel ist ein 20”-Kompaktrad mit sehr tiefem Einstieg, das auf Wunsch auch teilbar hergestellt wird.

Tandem LS

Das Lowstep Tandem hat einen faltbaren Einrohrrahmen. Es lässt sich dadurch so klein zusammenlegen, dass es in den Kofferraum z.B. eines VW Golf passt. Der Durchstieg ist wie beim Gretel sehr tief gehalten.

Tandem

Der Rahmen des Tandem ist ohne weitere Muffen, z.B. von S&S nicht teilbar; der Hinterbau wird wie bei allen BERNDS-Modellen eingefaltet.

Lastenrad

Das BERNDS-Lastenrad ist sozusagen ein vom hinteren Fahrer gelenktes Tandem und basiert auf dem Rahmen des Tandem LS. Vor dem Fahrer ist ein Lastenkorb montiert, der entweder aus Holz, oder aus Weide hergestellt ist.

Weblinks Bearbeiten

Koordinaten
51.15166666666710.415

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki