FANDOM


Airzound AZ2.jpg

Airzound AZ II

Die Fahrradhupe Airzound ist ein Produkt des Herstellers Deltacycles aus Massachusetts. Die Hupe wird mittels Preßluft betrieben und hat laut Herstellerangaben eine Schalleistung von 115 db.

Aufbau Bearbeiten

Die Airzound besteht aus einem gewundenen Horn und einer gedichteten Kunststofflasche, die mit einem Schlauch miteinander verbunden sind. Am Horn befinden sich ein Regler für die Lautstärke und ein Autoventil zum Befüllen der Hupe per Luftpumpe oder Kompressor. Dazu wird der über dem Ventil angebrachte Druckhebel hochgeklappt. Mit diesen Druckhebel wird auch die Preßluft abgelassen und durch das Horn geleitet. Die Druckluftflasche kann im Flaschenhalter untergebracht werden, das Horn wird mittels einer Schelle am Lenker befestigt.

Rechtliche Situation Bearbeiten

Der Betrieb einer Hupe an Fahrrädern ist in Deutschland nach § 64a der StVZO verboten. Erlaubt ist lediglich eine helltönende Glocke. Radfahrer müssen bei Fahrzeugkontrollen mit Beanstandungen rechnen, wenn sie eine Hupe am Fahrrad montiert haben. Dennoch nutzen viele Radfahrer die Airzound zum Geben von Schallzeichen, da das Geräusch einer herkömmliche Fahrradklingel im Lärm des Straßenverkehrs untergeht. Da die Airzound sehr laut ist, sollte sie gegen Fußgänger nur eingesetzt werden, wenn alle anderen Methoden akustischer Warnung versagt haben.

In Österreich wiederum ist lt. § 1 der Fahrradverordnung lediglich eine Vorrichtung für Schallzeichen am Fahrrad vorgeschrieben, daher ist die Airzound dort zulässig.

Weblinks Bearbeiten

Paragraph.svg Wichtige Hinweise für Beiträge im Bereich Recht:

Die jeweiligen Autoren und sonstigen Verantwortlichen dieses Projekts übernehmen keine Haftung für den Inhalt der veröffentlichten Artikel, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art ist ausgeschlossen. Es wird keine Rechtsberatung geleistet.

Bike-symbol.png
Dieser Artikel wurde in die Liste der lesenswerten Artikel aufgenommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki